Kunst ist schön, macht aber noch lange nicht reich

Aus dem Leben eines ganz normalen Künstlers

Die „Fränkischen Nachrichten“ vom 3. September 2011:
„Spitzen gegen den Hype am Kunstmarkt“ : (...) Indem Wilfried Georg Barber seine Leser teilhaben lässt an seinem Leben, an seinen Gedanken und Gefühlen, ebnet er den Weg des Verstehens. Kunstverständnis im unmittelbaren Sinne des Wortes. Deshalb ist es nur logisch, das Buch zu beschließen mit einer Anleitung zum Suchen und Besuchen, zum Betrachten und Mögen von Kunst.
 
Folio Editionen, Limbach
ISBN 978-3-00-035147-1
Kunst ist schön, macht aber noch lange nicht reich